Psychotherapeutische Praxis

Existenzanalyse und Logotherapie

 

Schwerpunkte in Beratung & Therapie

 

Konflikte in Partnerschaft und Beziehung
Lebens- und Sinnkrisen
Berufliche Konfliktsituationen
Ängste
Zwänge
Depressive Verstimmungen
Gefühle der Mut- und Hoffnungslosigkeit
Stressbedingte Erkrankungen, Burn-out
Traumata
Unbewältigte Probleme in der Biographie
Enttäuschungen, Belastungen, Verluste
Umgang mit Trauer und Tod
Körperliche Erkrankungen, die durch seelische Faktoren ausgelöst und aufrechterhalten werden
Einzel- und Paartherapie möglich

„Nicht viel Wissen sättigt die Seele, sondern das Verkosten der Dinge von innen.“
Ignatius von Loyola

Meine Schwerpunkte in der therapeutischen Beratung:

Logotherapie

 

Die Logotherapie wurde vom Arzt und Therapeuten Viktor E. Frankl entwickelt. Sie ist eine sinnorientierte Beratungs- und Behandlungsform (logos = Sinn).

Unter Sinn versteht die Logotherapie die wertvollste Möglichkeit in der konkreten Situation. Praktisch wird sie in der Beratung angewandt, in der lösungsorientierten Hilfe für Menschen, die noch nicht erkrankt aber existentiell orientierungslos sind.

Blume wächst aus Riss in Straße

Existenzanalyse

 

Die Existenzanalyse ist die therapeutische Form. Sie arbeitet an den personalen Voraussetzungen für eine sinnvolle Existenz, die durch seelische Krankheiten und Störungen verschüttet sind.

Dazu dient das Konzept der Grundmotivationen, die als „Bausteine der Existenz“ in den Gesprächen eingesetzt werden.

Für die Therapie steht die Methode der Personalen Existenzanalyse zur Verfügung. Störungen können tiefenpsychologisch mit der Existenzanalyse behandelt werden. Ziele sind, Emotionen zu bergen, Blockaden zu lösen, die Person zu aktivieren, sodass sie zu ihrer je eigenen Stellungnahme findet.

Die Therapie schafft die Voraussetzungen für ein Leben in Freiheit und Verantwortung mit innerer Zustimmung. Das zentrale Anliegen ist es, von der Selbstentfremdung zu existentiellem Leben zu finden, zu sich selbst zu kommen und bei sich Heimat zu finden.

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie umfasst die Behandlung psychischer Leidenszustände mit dem Ziel, Leiden zu lindern und dahinter liegende Denk- und Verhaltensweisen zu verändern.

Darüber hinaus wird auch Hilfe in Lebenskrisen geboten und die persönliche Entwicklung gefördert.

Es gibt viele therapeutische Schulen. Die Forschung hat aber gezeigt, dass die Beziehung zwischen Psychotherapeut und KlientIn wesentlich für den Behandlungserfolg ist.

Eine wichtige Basis für den gelingenden psychotherapeutischen Weg ist Ihre Bereitschaft, sich auf den Prozess in der Therapie einzulassen und sich mit eigenen Gefühlen, Erleben, Denken und Handeln auseinander zu setzen. Auf diesem Weg möchte ich Sie als Therapeut gerne begleiten.

 

Wie läuft eine Therapie ab?

Im Erstgespräch werden Situation und Problem abgeklärt.

Der Patient bespricht mit dem Therapeuten das Vorgehen und Ziele der Therapie. Für einen guten Behandlungserfolg sind alle ein bis zwei Wochen Treffen notwendig. Eine Sitzung dauert 50 Minuten.

Eine Möglichkeit, mich besser kennen zu lernen, stellt das psychotherapeutische Erstgespräch dar, in dem das Ziel einer Behandlung definiert und die Rahmenbedingungen (Dauer, Honorar, etc.) festgelegt werden. 

Wenn sich im Lauf der Therapie die Notwendigkeit einer zusätzlichen medizinischen Behandlung etwa mit Psychopharmaka zeigt, werde ich sie darauf hinweisen.

Selbstverständlich unterliegen alle Informationen, die sie mir im Rahmen der Psychotherapie anvertrauen, der Schweigepflicht.

Wann ist Psychotherapie notwendig?

Psychotherapie kann notwendig sein:

 

  • wenn es unmöglich scheint, Alltagspflichten zu erledigen.
  • bei psychosomatischen Beschwerden und Schmerzen, wenn keine körperliche Ursache feststellbar ist (z. B. Herz, Kreislauf …).
  • bei seelischen Leidenszuständen (Angst, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Depression …).
  • wenn man mit großem Leid konfrontiert war, das das Leben heute beeinträchtigt.
  • wenn man nicht mehr weiß, warum man lebt und keinen Sinn im Leben findet.
  • wenn Konflikte und Krisen nicht mehr zu bewältigen sind.
Wieviel kostet eine Psychotherapie?

Ich bin beim Bundesministerium eingetragener Psychotherapeut. Deshalb ist es möglich, bei allen Kassen einen Antrag auf teilweise Kostenerstattung zu stellen. Außerdem habe ich einen Vertrag mit der Arge Psychotherapie, wodurch es möglich ist, dass wirtschaftlich schwache KlientInnen einen Großteil der Kosten erstattet bekommen.

Erfüllte Existenz –
ein Tisch mit vier Beinen

 

Was braucht eine gute Beziehung zu sich und zu anderen?

Die Erfüllung der Grundmotivationen, auf denen die Existenz des Menschen ruht.

 

Raum

Raum, Schutz und Halt: Ich KANN da sein.

Selbst sein

Das Erleben von Beachtung, Wertschätzung, Gerechtigkeit. Ich DARF so sein, wie ich bin. Ich bin einzigartig und unaustauschbar.

Wert

Die Verwirklichung von Werten, das Erleben von Nähe und Zuwendung: Ich MAG leben. Es ist im Grunde gut, dass es mich gibt.

Sinn

Die Verwirklichung von Sinn: Ich WILL mein Leben sinnvoll gestalten. Es ist mir anvertraut.

Kurt Reinbacher Portraitfoto

Mag. Kurt Reinbacher

Psychotherapeut, Dipl. Lebens- und Sozialberater, Existenzanalyse und Logotherapie

Schwerpunkte

Konflikte in Partnerschaft und Beziehung, Paartherapie, Lebens- und Sinnkrisen, Traumata, Ängste und depressive Verstimmungen, berufliche Konfliktsituationen, Burnout, Persönlichkeitsstörungen des Selbst, Umgang mit Trauer, Belastungen, Verlusten.

Ausbildung, berufliche Tätigkeit

Psychotherapeut

Magister der Theologie, Erwachsenenbildung

Existenzanalytisch-logotherapeutischer Lebens- und Sozialberater

Fachspezifikum am Institut für Existenzanalyse und Logotherapie in Salzburg

Praktikum an der Suizidprävention der CDK in Salzburg

Ausbildungsleiter einer christlichen Elternschule (Familienakademie)

Langjährige Seminar- und Referententätigkeit (Paarthemen, Rhetorik, Konfliktmanagement)

persönlicher Hintergrund

Psychotherapeut, Dipl. Sozial- und Lebensberater, Diplomtheologe, Erwachsenbildner. Ich bin verheiratet und Vater von vier Kindern. Ich betreibe gern Sport (Skifahren, Radfahren, Wandern, …), Freude machen mir auch Unternehmungen mit meiner Familie. Erholung finde ich in der Natur besonders auf den Bergen. Mein Fachspezifikum absolvierte ich am Institut für Existenzanalyse und Logotherapie in Salzburg. Rund 600 Stunden arbeitete ich im Rahmen meines Praktikums an der Suizidprävention der Christian Doppler Klinik in Salzburg. Beruflich bin ich Seminarleiter und Referent (Paarthemen, Glaubensfragen, Konfliktmanagement), Ausbildungsleiter einer christlichen Elternschule (Familienakademie) und Psychotherapeut in eigener Praxis (Salzburg).

Schweigepflicht: Selbstverständlich unterliegen alle Informationen, die sie mir im Rahmen der Psychotherapie anvertrauen, der Schweigepflicht

„Mit innerer Zustimmung leben“
A. Längle
Von Herzen DANKE für die Therapiestunden, die ich bei Ihnen haben durfte! Sie halfen mir wirklich weiter.

E-Mail einer Klientin

Sie überlegen, eine Therapie zu beginnen oder haben noch offene Fragen? Bitte nehmen Sie jederzeit Kontakt zu mir auf:

Anreise zu Psychotherapie

Salzburg Stadt

 

Joseph – Messner – Straße 12/1/109
5020 Salzburg/Parsch

Anreise

Zufahrt von Aignerstr./Imbergstr. "Steinlechnerkreuzung":
Gaisbergstr. -> rechts Fadingerstr. (Borromäuspoint, Obus 6) -> Clemens Krauss Str. -> Bahnunterführung, danach links Joseph Messnerstr. 12 (rechts hinauf, Schild "Stiller&Hohla", "Psychotherapie" - nicht links hinunter zur Garage!) - vor der blauen Fassade (Zahnarzt) links bis zum Eingang, Top 109
Radständer: links hinunter Richtung Garage, links unterm Stiegenaufgang

Zufahrt von "Sterneckkreuzung":
ca. 200m nach Sterneckkreuzung (Fürbergstr.) links (vis-à-vis vom ZiB), sofort rechts über die Bahn, nach Überführung sofort rechts (F. Sauterstr.), entlang der Bahn bleiben -> Lamberggasse (P-Möglichkeit) bis Gaisbergstr.

Öffentlich:
Obus Linie 6 bis Joseph Messnerstr., S-Bahn bis Parsch

Parkmöglichkeit:
Joseph Messnerstr. (rechts!) - Apothekerhofstr. - Maria Cebotaristr., oder: Gaisbergstr. über Maria Cebotaristr. samt Seitengassen (Lambergg., A. Breiterstr.), Zugang zur Praxis über Gaisbergstr.

Bergheim

 

Missionshaus „Maria Sorg“
Maria - Sorg - Straße 6
5101 Bergheim

Anreise

Die Praxis „Missionshaus Maria Sorg“ befindet sich in Bergheim-Lengfelden (Buslinie 21 oder Postbus, Linie 12)  in einem Taleinschnitt der Fischach.  Zu erreichen ist sie, in dem man entweder von Salzburg kommend in Bergheim-Lengfelden kurz nach der Brücke über die Fischach (Bushaltestelle ist direkt davor) nach rechts abzweigt und ca. 200 Meter fährt  oder von Elixhausen kommend von der Mattseer Landesstraße vor Lengfelden nach links hinunter in das Tal abzweigt (ebenfalls ca. 200 Meter).

Sie fahren direkt durch das Metalltor in die Einfahrt. Dort sind ausreichend Parkmöglichkeiten.

Zur Praxis gehen sie bitte vorne um das rechte Haus herum Richtung Fischach und warten an der ersten Tür an der Hausrückseite (kleine Überdachung). Bitte um einen kurzen Anruf ca. 5 Minuten vor der vollen Stunde (0676 513 47 67). Ich öffne die Türe.

Kontaktformular

15 + 7 =

Mit dem Absenden bestätigen Sie unsere Datenschutzrichtlinien. Wir gehen selbstverständlich sorgfältig damit um und geben diese nicht an Dritte weiter.

Terminvereinbarung

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf, wenn Sie an meinem Angebot Interesse gefunden haben oder noch mehr Informationen benötigen.

Gerne biete ich Ihnen einen Termin für ein Erstgespräch nach telefonischer Vereinbarung an. Sie erreichen mich telefonisch oder über das Kontaktformular.

Wenn Sie mich persönlich nicht erreichen, hinterlassen sie gerne eine Nachricht mit ihrem Namen, ihrer Rufnummer, ihrem Anliegen und der Angabe, wann Sie am besten erreichbar sind. Ich rufe Sie verlässlich zurück.

Tel.+43 (0)676 513 47 67
kurt.reinbacher@existenzanalyse.org
www.pppc.at